Tja, die Ernährung. Hier ein paar kurze Worte dazu. Ich habe Django ziemlich schnell auf das Barfen umgestellt. Nachdem ich meinen ersten Tervueren auch gebarft habe, habe ich mich entschlossen, auch den kleinen Django im ach so zarten Alter von 10/11 Wochen auf das Rohfutter einzustimmen. Und es klappt hervorragend. Zu erst hatte ich ein wenig Bedenken, habe mich dann allerdings durch's Lesen schlau gemacht. Zusätzlich gibt es ein paar Mineralien, die mir ein Tierarzt empfohlen hat und damit die Zähne einigermaßen weiß bleiben, gibt es eine extra Mineralienkur. Zur Sicherheit lasse ich sein Blutbild regelmäßig untersuchen und bis jetzt ist es hervorragend.

 

Aber die Ernährung ist für jeden ein heikles Thema. Es gibt für die Trofu's, Dofu's und Barfer Lobbien. Also, das muß wirklich jeder für sich entscheiden.